Konzept

 

 

 

1.   Anamnesecheck:

      Aufnahme der Gesundheitsanamnese mit

      dem speziellen Testverfahren functional 

      movement screen (fms). Dabei werden

      Ihre persönlichen Ziele besprochen.

 

2.  Korrigieren:

      Defizite und Schwächen, die mit dem fms  

      Testverfahren aufgedeckt werden,

      beseitigen wir mit korrektiven Übungen.

 

3.   Training:

      Mit dem persönlich für Sie zugeschnittenen

      Programm das richtige Bewegungsmuster       

      effektiv und funktionell trainieren.

    

   

  

Häufig konzentriert sich das konventionelle Training auf Stärken und nicht auf Schwächen. Mit dieser Strategie können Sie jedoch in ein falsches Bewegungsmuster trainieren und somit Defizite verstärken, beispielsweise Rückenschmerzen oder eine schlechte Haltung sogar verschlimmern. Durch mein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Konzept ist dieses Risiko deutlich geringer.